Cover

Reifferscheid räumt

Ja?

‘n Stündchen Zeit? Dann komm doch helfen

Bitte beachten!

So lautet unser Motto, mit dem wir zum “Bachaufräumen” aufrufen.

Unsere Aktion wurde im Januar 2022 mit dem Ehrenamtspreis 2021 ausgezeichnet.

Das macht uns sehr stolz und ist eine tolle Anerkennung an die Arbeit aller Helfer. Dieser Preis ist aber keine Auszeichnung die sich einzelne auf die Fahne schreiben und sich sagen: “Das war`s”, sondern sie ist ein Ansporn weiter zu machen.

Was wir bisher – in und für – Reifferscheid getan haben, erfährst Du hier.

Wir möchten über diesen Weg, an alle Reifferscheider appellieren, die hier und da ein wenig Zeit aufbringen können, die womöglich nicht selber betroffen sind und trotzdem etwas tun wollen oder gar solche, die ihr eigenes Hab und Gut schon wieder in Ordnung gebracht haben und die den Anblick der noch immer herrschenden Zerstörung nicht mehr ertragen wollen, rüstige Rentner oder mutige Muttis, aber genauso Hinz und Kunz. Im besten Falle fühlt sich jeder angesprochen und wir werden eine riesige Truppe. Um so schneller geht’s! Der Herbst steht vor der Tür und daher ist es unser Ziel, Stückchen für Stückchen den Bach entlang zu gehen und ihn zu entmüllen, bzw. eben das was im Bereich des Möglichen für die Helfer liegt.
Unser uneigennütziges Projekt wird von der Gemeinde unterstütz – hier ist alles geklärt. Wir tun dies gemeinsam, bzw. in mehreren Gruppen, so arbeitet’s sich schöner und es ist auch für jeden ein wenig sicherer.
Jeder mag bitte das einbringen, was geht – an Zeit, Knowhow, Werkzeug (Handschuhe, Eimer, Motorsägen, Astscheren, Müllbeutel, Akkuflex, Seitenschneider, Traktor, Quad/ATV, Anhänger)…

Vielleicht willst du helfen, hast aber genau an diesem Termin keine Zeit? Macht nix – Es wird Folgetermine geben. Auf dieser Seite, bleibst du auf dem Laufenden was den Fortschritt und neue Termine angeht. Außerdem kannst du auch gerne unser Projekt teilen – erzähl deinem Nachbarn, deinem Kollegen, deinem Schulfreund davon und mach’s wie wir: Räum’s!
Oder spendier uns ein Feierabendbierchen :)

Letzten Mittwoch war es soweit

Es ist passiert!

Letzten Mittwoch ist es passiert: wir kamen um die Ecke und zum 1. Mal stand keiner da. Kein Freiwilliger war bei “Reifferscheid räumt”, so dass ‘nur’ die Initiatoren alleine den Bach aufräumen mussten.
Keine Ahnung warum, aber das fühlte sich richtig sch… an. Schnell wuchs ein erstes Gefühl von Aufgeben. Nach weiteren Überlegungen kommen wir aber zum Entschluss: wir machen das für keinen Einzelnen, für keinen Anwohner, für kein Ansehen oder Ruhm. Da ist es egal, wieviele Hände räumen. Sondern wir machen das, um unsere Natur ein bißchen sauberer werden zu lassen. Und damit bei einem erneuten Starkregen nicht wieder gleich alles zuschwemmt und verstopft. Wenn alles leichter abfliesen kann, muss man sich auch weniger sorgen.
Trotzdem ist ganz klar, dass mehrere Hände ein schnelleres Ende herbeiführen, dass gebündelte Kräfte mehr und besser schaffen, was für einen zu schwer ist und dass auch das Feierabendbierchen leckerer in einer größeren Gemeinschaft schmeckt.
Deswegen hier nochmal ein Aufruf an alle: hier und da ein wenig helfen, würde jeder irgendwo einplanen können- man muss es nur mal machen! Plagen euch nicht auch Gedanken bei angekündigten Unwettern, man hätte präventiv tätig werden müssen? Das hier ist der erste Schritt! Komm doch einfach ein bißchen helfen und sorge mit dafür, dass wir nicht weiter entmutigt werden.
Du willst dich ja gerne beteiligen, kannst aber nicht räumen helfen? Da wir bei jedem Zusammentreffen auch für Speis und Trank sorgen, gibt es auch hier zahlreiche Varianten, wie du dich einbringen könntest. Meld dich gern: 0163-2781740.
Wir werden nur noch vereinzelte Samstage dazu vorhalten, um die Freiwilligen nicht zu sehr zu strapazieren. Der nächste Termin ist: Samstag, 18.06.22 um 15 Uhr

01.

Wann ist der nächste Termin?

Nächster “Reifferscheid räumt” Termin * Samstag 18. Juni – 15.00 Uhr –
Treffpunkt – Brücke Kammerwald Richtung Sportplatz

Leider müssen wir feststellen, dass die Bereitschaft zum “Bach aufräumen” extrem nachgelassen hat. Waren wir beim Abschlussräumen im November 2021 noch 45 Helfer, sind wir mittlerweile selten mehr als sechs. Dies steht leider in keinem Verhältnis zum Müll und zur Arbeit.
Wir hoffen trotzdem weiter – bald wieder den ein oder anderen Helfer/in wieder begrüßen zu können.

strasse
Hupp
garten
Wo wir schon waren und

unsere nächsten Ziele

Am ersten Räumungstag (Fr. 27.08) haben wir alle schnell gemerkt
  1. die Bäche sind noch sehr voll mit Müll, Treibgut, Totholz
  2. nicht überall kommen wir nur mit Muskelkraft weiter
  3. wir werden nicht so schnell “fertig” sein, wie mancher dachte
  4. wir machen das Richtige!

Schnell kamen Anwohner, die noch nicht von der Aktion wussten, dazu und haben uns tatkräftig unterstützt. Teilweise waren aber Bäumstämme und Äste so groß oder schwer, dass Sie kaum bewegt werden konnten. Wenn Du also bei unserem nächsten Termin auch dabei bist und Werkzeug wie Motorsägen einen Traktor oder ähnliches mitbringen kannst, wirst Du uns super helfen können.

Fortschrittskarte

Zur Erklärung:
Grün markiert bedeutet: Hier ist alles fertig und keine Arbeiten mehr zu erledigen.
Gelb markiert bedeutet: Hier wurde entmüllt, aber – es liegen noch Bäume, zu schwere oder sperrige Teile im Bach die nochmal angegangen werden müssen.
Arbeitseinteilungen hierzu teilen wir Euch jeweils an den “Reifferscheid räumt” Terminen mit.
map2610.jpg

Wer wir sind

Wir sind Reifferscheider

Unsere Aktion – Reifferscheid räumt – ist eine Eigeninitative von Reifferscheidern & Freunden aus der Umgebung für Reifferscheid. Alles in Absprache mit der Gemeinde Hellenthal, die unser Vorhaben Willkommen heisst und unterstützt. Wir haben diese “Bewegung” nicht ins Leben gerufen, um uns zu profilieren, sondern machen dies alleine aus dem Grund, dass unser Ort wieder schöner und einladender und unsere Umwelt wieder sauberer wird.
Reifferscheid räumt!

Wie Du helfen kannst

Du möchtest uns helfen, hast aber selten an unseren Terminen Zeit? So könntest Du vorgehen:
  1. Schau Dir die Fortschrittskarte mit den markierten Bereichen an
  2. Räum weiter
  3. Teile uns mit, wo Du warst und ob es dort weitere Maßnahmen bedarf
  4. Schreibe uns einfach kurz eine E-Mail an reifferscheidraeumt@gmail.com

Eine Bitte!
Passt immer auf Euch auf. Alles was hier passiert ist freiwillig. Wir können nicht für Eure Gesundheit, Euer Material, Euren Verschleiß haften.
Von daher: Geht nicht allein in den Bach. Lieber einmal zuviel geguckt als einmal zu wenig. Müsst Ihr über Grundstücke gehen, trampelt den Anwohnern nichts kaputt.

Danke

für Deine Hilfe

An dieser Stelle wollen wir uns jetzt schon bedanken!
Bei Dir!
Danke, dass Du unseren Aufruf geteilt hast (via Facebook, Whatsapp, etc)
Danke, dass Du uns gesehen hast und mit angepackt hast.

Danke Angelverein Hellenthal
von Gewässerfreund zu Gewässerfreund :)

Danke Frank
für Deine Gastfreundschaft, die Getränke und die Grillwürste im strömenden Regen.

Danke Bernd
für diese Homepage. 400km entfernt hast Du uns sofort mit dieser Domain unterstützt.

Danke Steffi
für deine äußerst praktische Hilfsgüterlieferung am ersten Räumungstag.

Danke Getränke Krämer
für die Getränkespende, um die Laune aufrecht zu halten.

Danke dem Malteser Hilfsdienst
für die Ausrüstung/Ausstattung unserer Helfer mit festem Schuhwerk.

Danke Bäckerei Zimmer
für die Backwarenspende – Es war für jeden was dabei!

Danke Metzgerei Brauers
für die köstlichen Rostbratwürstchen

Danke Engelbert Strauss
für die Handschuhspende.

Danke Gemeinde Hellenthal
für sämtliche Hilfestellungen.

Danke allen Geldspendern
die natürlich ausschließlich dem Feierabendbier zu Gute kommen.

Danke allen nicht Reifferscheidern
für Eure Muskelkraft, Eure Traktoren, einfach für Eure Unterstützung.